Ronaldo

Immer wieder spricht Cristiano Ronaldo davon, dass er gewinnen will. Er will der beste Fußballer der Welt sein. Champions-League-Sieger. Europameister. Weltmeister. Man könnte meinen, der Erfolg sei seine eigentliche Religion, aber ist der Sport nicht eigentlich die Essenz des Kampfes um Erfolg? Nirgendwo kommt dieses Streben deutlicher zum Vorschein. Wer sich sportlich betätigt, setzt sich automatisch zum Ziel, erfolgreich zu werden. Wer ins Fitnessstudio geht, will einen schönen Körper. Wer läuft, will eine gute Ausdauer. Wer Fußball spielt, will Tore schießen und Titel gewinnen. Weiterlesen

Werbeanzeigen

A.I.

Viele halten die Liebe für etwas irrationales, etwas, was „einfach da ist“, trotzdem werden massenweise Bücher veröffentlicht, in denen erklärt wird, wie man eine(n) Frau/Mann zu verführen hat. Zeugt von einer gewissen Widersprüchlichkeit. Diese Widersprüchlichkeit wird in A.I. sehr schön hervorgehoben in einer Szene, in der David seine „Mutter“ zum ersten Mal als Mutter wahrnimmt und sie dementsprechend ins Herz schließt. Weiterlesen

Titanic

Als wohl nervigste Hype, den die Filmgeschichte je hervorgebracht hat, ließe sich der um Titanic bezeichnen. Nicht weil er ungerechtfertigt wäre -denn das ist er nicht-, auch nicht weil er zu sehr großen Teilen aus den völlig falschen Begründungen hervorgerufen wurde -denn das trifft auf so gut wie jeden Hype zu-, nein, der Grund für die unsagbare Unerträglichkeit dieses Hypes ist ein ganz anderer; Weiterlesen