The Terminator

Es gibt kaum einen Text zu diesem Film, in welchem nicht irgendwo beiläufig erwähnt wird, dass er Kritik am Fortschritt äußere, den Konflikt zwischen dem menschlichen Schöpfer und dessen maschineller Schöpfung behandle oder zu sonst irgendeiner in diese Richtung gehenden Ebene einen Beitrag leiste. Genauso gibt es aber kaum einem Text, aus dem hervorgeht, inwiefern er das denn tue (Obwohl sich durchaus einiges zu dem Thema anbringen ließe) und vor allem, was daran denn überhaupt so interessant sein soll. Letzten Endes bleibt dieser Umstand wohl in den meisten Fällen nichts weiter als der Versuch, die Qualität dieses Films möglichst anhand irgendeines beliebigen Subtextes begründen zu können, was er jedoch gar nicht nötig hat. Denn Terminator leistet auf rein emotionaler Ebene eine Meiterleistung, anhand welcher Cameron bereits sein späteres Jahrhundertwerk Titanic vorwegnimmt. Weiterlesen

Werbeanzeigen